Die „neue“ Tour auf die Zugspitze – auch im Winter ein attraktives Ziel.

Für den Bau der Zugspitzbahn von 1928 – 1930 entstand dieser Weg für die Arbeiter um zu ihrem Arbeitsplatz, aber auch um zu ihrer Unterkunft im Berg zu gelangen. Die Kletterroute hat den IV.Schwierigkeitsgrad. 

VORAUSSETZUNGEN
Erfahrungen in Touren dieser Art.
Erfahrung im Steigeisengehen sind empfehlenswert.

Preis: 560 Euro.

Alle Informationen und Buchung über die folgenden Kontaktdaten:

E-Mail: info@bergfuehrer-zugspitze.de, Phone: +49 (0) 151 51680192

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung